Aktuelles

Vita

 
 
Gwendolen van der Linde ist freischaffende Filmemacherin, Autorin und Absolventin der Studiengänge B.A. Szenische Künste und M.A. Inszenierung der Künste und Medien an der Universität Hildesheim.
In der akademischen Arbeit konzentriert sie sich auf die Darstellung von Frauenfiguren in der aktuellen Film- und Serienlandschaft, während sie in der Praxis diverse Projekte von fiktionalem Kurzfilm über Dokumentationen bis hin zu Auftragsarbeiten realisiert.
In ihrer filmischen Arbeit interessiert sie der gesellschaftliche Umgang mit psychischer Erkrankung & Sucht, das Für und Wider intensiver
dysfunktionaler Beziehungen und die Zersetzung von Klischeebildern.
 
Nach einem Jahr M.A. Filmregie an der Hamburg Media School, das sie zugunsten der Liebe zum Filmemachen entgegen den Zwängen der Kulturindustrie aufgab, dozierte sie 2018 an der Universität Hildesheim und finalisierte zuletzt den Nordmedia-geförderten Kurzfilm „Fegt Uns Weg“ (2019). 
Sie arbeitet nun an der Realisation ihres ersten langen Stoffes, der Coming of Age Groteske “Ohne Uns”, als Graphic Novel, sowie am multilingualen Romanprojekt “Everything”.
Zudem hilft sie als Produktionsassistenz bei u.A. der mexikanischen Filmproduktion Brujazul aus (und ist immer offen für weitere Anfragen für Produktions- und Regieassistenzen).
Sie lebt und arbeitet -beides mal gern, mal ungern- in Berlin.
 
 
 
 
Foto: © Ann Christin Keune
Foto: © Ann Christin Keune

Kurzfilme

Auftragsarbeit

Utopival Mitmachkongress (2015)

Kontakt

 

Gwendolen van der Linde

Telefon: +49 (0) 15776347956
E-Mail: gwen_dolen(at)gmx.de

 

 

 

 

Foto © Simona Bednarek

Foto: © Simona Bednarek
Foto: © Simona Bednarek



Gwendolen van der Linde

Telefon: +49 (0) 15776347956
E-Mail: gwen_dolen(at)gmx.de