Aktuelles

Vita

 
 
Gwendolen van der Linde ist freischaffende Filmemacherin, Autorin und Absolventin der kulturwissenschaftlichen Studiengänge B.A. “Szenische Künste”  (2010 – 2014) und M.A. “Inszenierung der Künste und der Medien” (2014 – 2016) an der Universität Hildesheim.
In der akademischen Arbeit konzentriert sie sich auf die Darstellungen von Frauen*figuren in der aktuellen Film- und Serienlandschaft, während sie in der Praxis diverse Projekte von fiktionalem Kurzfilm über Dokumentationen bis hin zu Auftragsarbeiten realisiert.
In ihrer filmischen Arbeit interessiert sie der gesellschaftliche Umgang mit psychischer Erkrankung & Sucht, das Für und Wider komplexer und ungewöhnlicher Beziehungskonstellationen und das Triptychon von Gewalt, Liebe und Begehren.
 
Im Anschluss an den Hildesheimer Master studierte sie den M.A. “Filmregie” (2016 – 2017) an der Hamburg Media School, den sie zugunsten der Liebe zum Filmemachen entgegen den Zwängen der Kulturindustrie aufgab, und lehrte daraufhin eine Reihe filmpraktischer Veranstaltungen an der Universität Hildesheim (2018).
2019 drehte sie den Kurzfilm „Fegt Uns Weg“ mit Mitteln der nordmedia Filmförderung. 
Seit 2020 arbeitet sie u.A. als Produktionsassistenz bei der mexikanischen Filmproduktion Brujazul, der Ehlermann&Agneskirchner Filmproduktion und der Anachrom Filmproduktion. In diesem Rahmen sitzt sie am Stoff für einen ersten fiktionalen (Horror-)Spielfilm. 
 
Sie lebt in Berlin (& irgendwann auch auf Sizilien).
 
 
 
 
Foto: © Ann Christin Keune
Foto: © Ann Christin Keune

Kurzfilme

Auftragsarbeit

Utopival Mitmachkongress (2015)

Kontakt

 

Gwendolen van der Linde

Telefon: +49 (0) 15776347956
E-Mail: gwen_dolen(at)gmx.de

 

 

 

 

Foto © Simona Bednarek

Foto: © Simona Bednarek
Foto: © Simona Bednarek



Gwendolen van der Linde

Telefon: +49 (0) 15776347956
E-Mail: gwen_dolen(at)gmx.de