Fegt uns weg (2019)

Mein neuester von Nordmedia geförderter Kurzfilm “Fegt Uns Weg” ist fertiggestellt und befindet sich nun in der Phase der Festivaleinreichung. Hier könnt ihr den Trailer sehen:

Die Beziehungsdystopie “Fegt Uns Weg” untersucht das Für und Wider der intensiven dysfunktionalen Liebe zwischen Verhaltensbiologin Debora und Philosophiestudenten David, die sich in einer wilden Rauschnacht zerstören, rekonstruieren und dabei die Frage, ob das Liebe ist, offen lassen.

Debora hat Angst vor Allem. David nur vor seinem Morbus Crohn. Debora muss ihre Verhaltensbiologie Promotion schreiben. David trinkt lieber. Eigentlich trinkt Debora auch lieber. David zitiert Kierkegaard. Debora will ihn lieber anal penetrieren. David schmeißt Popcorn in die Luft. Debora färbt Wodka bunt. David liebt Debora.

Eigentlich liebt Debora David auch – aber manchmal auch nicht. Wie tief können zwei Menschen in einer Nacht fallen?

Portfolio zum Film

Stills: © Darja Pilz